Trauerrednerin

Graz | Südoststeiermark | Obersteiermark | Ennstal



Blog von Trauerrednerin Lena Mileder

zum Thema Trauer, Beerdigung, Trauerfeier, Trauerrede, Mut und Hoffnung

Dieser Blog soll Ihnen Mut machen, sich den Herausforderungen nach dem Tod eines Angehörigen zu stellen. 

Lesen Sie hier alles zu den Themen rund um das Thema Trauerfeier, Trauerrede, Verabschiedung, Sternenkinder, Kinder in Trauer, uvm.

02.11.2023

Allerheiligen und Allerseelen: Eine Zeit des Gedenkens und der Ehre

Allerheiligen und Allerseelen sind zwei Feiertage, die sich der Erinnerung an die Verstorbenen widmen und in vielen Ländern und Kulturen eine besondere Bedeutung haben. Während der Trauer und des Gedenkens vereinen sich Menschen weltweit, um die Bande der Liebe und des Respekts über die Grenze des Todes hinweg zu ehren.

Allerheiligen am 1. November
Am 1. November wird Allerheiligen gefeiert, ein Tag, der sich dem Gedenken aller Heiligen und Märtyrer widmet. Ursprünglich im Christentum verwurzelt, ist dieser Tag eine Gelegenheit für Gläubige, die Heiligen zu ehren und ihre Tugenden zu reflektieren. Länder wie Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien und viele mehr, halten an diesem Tag Ruhetage ab und besuchen Gottesdienste oder Gedenkstätten. Familien zünden Kerzen an und legen Blumen auf die Gräber ihrer Lieben.

Allerseelen am 2. November
Am darauffolgenden Tag, dem 2. November, wird Allerseelen begangen. Dieser Tag ist der Erinnerung an die Seelen der Verstorbenen gewidmet. Es ist eine Zeit des Gebets, der Nächstenliebe und des Gedenkens
In Ländern wie Mexiko nimmt dieser Tag eine besondere Form an, bekannt als der “Dia de los Muertos” (Tag der Toten), wo Familien bunte Altäre erstellen und die Lieblingsspeisen der Verstorbenen als Angebot darbringen.

Blog_Allerheiligen_Allerseelen_Trauerredner_Graz-Umgebung_low.jpgDie Praxis, die Verstorbenen zu ehren, findet sich in vielen anderen Kulturen und Religionen wieder, obwohl die spezifischen Traditionen und Daten variieren können. Es ist eine universelle Geste der Liebe, des Respekts und der Verbundenheit, die uns daran erinnert, dass die Bande zu denen, die vor uns gegangen sind, niemals wirklich getrennt sind.

Als Trauerrednerin erlebe ich diese Zeit des Jahres als eine tiefgehende Erinnerung an die Wichtigkeit der Erinnerung und der Dankbarkeit. Es ermutigt uns, innezuhalten und die Bedeutung jedes Lebens zu würdigen, das unseren Weg kreuzt. Es ist auch eine Zeit, in der wir die Trost und Unterstützung in der Gemeinschaft finden können, während wir gemeinsam die Erinnerung an diejenigen feiern, die uns geprägt haben.

Diese Tage des Gedenkens sind eine Gelegenheit, das Leben, die Liebe und die Lektionen, die uns unsere Lieben hinterlassen haben, zu feiern und zu schätzen. Sie erinnern uns daran, dass, obwohl das Leben endlich ist, die Liebe und die Erinnerungen ewig sind.

Lena Mileder
Ausgebildete Trauerrednerin
in Graz, Graz-Umgebung, Ennstal, Südsteiermark, Oststeiermark, Weststeiermark, Obersteiermark

Tel.: 0664/160 20 63
E-Mail: lena@trauerrednerin-mileder.at

Lena Mileder - 19:42 @ News, Trauer | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.





E-Mail
Anruf
LinkedIn